Termine

Aktuelle Veranstaltungen :

Mo 15.04.
Jazz Session mit opener Band


Di 16.04.
New Guitar Night: Elfi & Maik


Mi 17.04.
Rock’n’Roll Stammtisch: Die Cotton Boys

Der Traum vom wilden Westen​
Sie begeistern Western- und Countryfans in ganz Europa und zaubern seid 15 Jahren den Cowboy-Flair auf unzählige Bühnen. Ihre Leidenschaft ist handgemachter Western, Country und die American Folk Music. Mit knurrenden Kontrabass und Westerngitarre, beherrschen sie Ihre Instrumente im Stile echter Cowboys. Ihr perfekter Satzgesang und mitreißende Performance entführen das Publikum in eine ferne Welt.
Ob am Lagerfeuer oder den größten Galabühnen – Sie überzeugen nicht nur die Ohren sondern auch die Herzen Ihrer Zuhörer.


Do 18.04.
Turning Wheelz


Fr 19.04.
Factory Under Cover

Tendance Hard bis Heavy
Die Maschinen laufen wieder auf Hochtouren, die Fabrik produziert fleißig: die „Factory Under Cover“ bringt Hardrock und Metal-Klassiker der letzten 30 Jahre in die Clubs, Kneipen & Säle.


Sa 20.04.
Rokkers

ROKKERS spielen Klassikrock von AC/DC, Guns´n´Roses, Queen, Deep Purple, CCR, uvm. aber auch Partyhits energiegeladen und authentisch! Die Band mit Partygarantie !!!


Mo 22.04.
Jazz Session mit opener Band


Di 23.04.
New Guitar Night: Anja & Alex


Mi 24.04.
Rock’n’Roll Stammtisch: Mad Adam

Es war einmal ein ganz normaler Junge, der hieß Adam. Ging zur Schule, ärgerte Mädchen, spielte Fußball und so. Eines Tages wachte Adam auf und hatte plötzlich sämtliche Hardrock-Titel der 60er bis 80er Jahre im Kopf. Auswendig. Einfach so.
Eine Fehlverschaltung der Synapsen vielleicht, keine Ahnung. Adam beschloss, seine Inselbegabung auf die Bühne zu bringen und tingelte fortan als Karaoke-Sänger durch die Welt. Immerhin brachte er es bis zum Karaoke-Vice-Europameister. Irre.
Auf dem Höhepunkt seines Schaffens entschloss sich Adam – fortan nur noch mit Liveband auf die Bühne zu gehen – weil immer Playback ist ja Mist. Also rief er die schönsten, meisten und schnellsten Musiker Dresdens an seine Seite. Und siehe – Mad Adam war geboren.
Gemeinsam zelebrieren wir die zu Unrecht vergessenen, ebenso wie die zu Recht unvergessenen Kracher von Deep Purple, Led Zeppelin, Van Halen und wie sie alle heißen. Mit Schmackes und aus voller Brust.


Do 25.04.
Groovy Funk Night
Diese Nacht verspricht ganz simpel eins: Einfach eine gute Party!


Fr 26.04.
Jürgen Kerth

Seit über 50 Jahren steht der Gitarrist Jürgen Kerth nun auf der Bühne.
Sein Stil ist irgendwo der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix u.a. Deswegen relativiert Kerth auch den gern gebrauchten Titel “Ostdeutscher Blueskönig”: “Meine Musik soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr beinhalten”. Er ist in “Zonen”-Zeiten mehrmals zum “Nr.1-Gitarristen” Ostdeutschlands gewählt worden. Seit 20 Jahren tritt er auch in Amerika auf, wo er schon zahlreiche Konzerte gab.


Sa 27.04.
Re-In

RE-IN Blues, 1997 aus den beiden dienstältesten Rockbands Plauens REflex und INspiration hervorgegangen, steht für traditionellen bis rockorientierenden Blues.
Das Programm von RE-IN Blues wird zunehmend neben eigenen Songs u.a. von den Bluesvätern Robert Johnson, Muddy Waters, den Kings (Albert, Freddie und B.B.), dem Vater des britischen Blues John Mayall und einem seiner legendärsten Gitarristen, Eric Clapton, getragen. Dabei fließen in das Programm vor allem Titel von der ersten Supergroup des Rocks, Cream (Clapton, Baker, Bruce) und die 30 Jahre spätere Antwort der Amerikaner, Govt Mule (Band vom Warren Haynes, Gitarrist u.a. bei den Allman Brothers) ein.


Mo 29.04.
Jazz Session mit opener Band


Di 30.04.
New Guitar Night: Sheehan


Vorschau

Fr 03.05.
Pit Strehl Band


Sa 04.05.
San & His Soul Patrol


Do 09.05.
Open Mic


Fr 10.05.
Lord Zeppelin


Sa 11.05.
Goldrausch (Neil Young Tribute )


Fr 17.05.
Cylex


Sa 18.05.
Fools’n Town


Fr 24.05.
The Lodgers